Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Wunschzettel

Besucher

Heute177
Insgesamt1105026

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Fritzlarer Bürgermeister Spogat zu Besuch im Tierheim Beuern

 

 

Am 20.09.2012 kam Herr Hartmut Spogat, Bürgermeister von Fritzlar zusammen mit Herrn Claus Reich, dem 1. Stadtrat und Herrn Volker Feige vom Ordnungsamt in Fritzlar zu Besuch ins Tierheim nach Beuern.

 

Die 1. Vorsitzende des Tierheims „Ein Heim für Tiere e.V.“, Angitta Rose, Schatzmeisterin Manuela Schaumburg, Schriftführerin Ulrike Schmiedl und Tierheimleiterin Annabell Wiegard informierten sie ausführlich über den aktuellen Stand der Tierheimsituation.

 

Es folgte eine Führung durch den Hunde- und Katzengang, um auch die Situation der Hunde und Katzen zu zeigen, die momentan im Tierheim auf eine Vermittlung warten.

Zwar werden sie dort versorgt und gepflegt, doch ersetzt das Tierheim kein richtiges Zuhause.

 

Als Spende übergab Bürgermeister Spogat Brustgeschirre und Halsbänder an das Tierheim.

 

Im Anschluss wurde bei Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen nochmals über die geplanten Projekte des Tierheims und deren Realisierung gesprochen.

 

Das Tierheimteam bedankt sich recht herzlich für den angenehmen Besuch.

 

Folgende Personen sind von links nach rechts abgebildet:

Claus Reich / 1. Stadtrat Fritzlar

Volker Feige / Ordnungsamt Fritzlar

Hartmut Spogat / Bürgermeister Fritzlar

Angitta Rose / 1. Vorsitzende TH Beuern

Manuela Schaumburg / Schatzmeisterin TH Beuern

Ulrike Schmiedl / Schriftführerin TH Beuern (kniend)

Annabell Wiegard / Tierheimleiterin TH Beuern mit Hündin Tiffy

 

Tier des Monats

Not -"Fell"

Hundepension


 

Förderungen durch