Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Wunschzettel

Besucher

Heute376
Insgesamt1106066

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Katzenbabys bei eisiger Kälte ausgesetzt

 

Der Tierpflegehelfer des Tierheim Beuern, Sandy Schacht wollte am Dienstag, den 04.12.12, kurz vor Feierabend eigentlich nur noch einen Fundhund abholen, als ihm auf dem Weg zum Eingangstor des Tierheimgeländes 4 Katzenbabys entgegengelaufen kamen.

Bei Schnee und eisiger Kälte waren die erst 12 Wochen alten Katzenwelpen ohne Transportbox vermutlich über den Zaun des Tierheims geworfen worden.

 

Die Tierheimmitarbeiter sind wie so oft entsetzt, zu was für Taten manche Tierhalter fähig sind. Diese skrupellosen Menschen haben sich durch das Aussetzen der Tiere nicht nur strafbar gemacht, sondern haben auch das Leben der jungen Katzen aufs Spiel gesetzt. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich beim Wurf über den Zaun hätten verletzen können, war sehr groß. Zudem konnte eines der 4 Kätzchen leider entwischen und trotz großer Bemühungen der Tierheimmitarbeiter leider nicht gefunden werden. Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit wird das Kätzchen bei den kalten Temperaturen draußen erfroren sein.

Die anderen 3 Katzenkinder werden nun liebevoll umsorgt und verpflegt, bis sie vermittlungsfähig sind.

 

(Nicole Reubert mit den 3 Katzenkindern)

 

Das Tierheim-Team hofft für die 3 Katzenkinder, dass sie nach diesem großen „Glück im Unglück“ ein liebevolles Zuhause bei tierlieben Menschen finden.

 

Tier des Monats

Not -"Fell"

Hundepension


 

Förderungen durch