Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Wunschzettel

Besucher

Heute422
Insgesamt1105271

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Bobbi

Nun war er da, der Tag, an dem wir die Entscheidung für Bobby treffen mussten...

Am Morgen des 17.02.2015 wurde Bobbi im Tierheim - im Kreise aller Mitarbeiter und in Anwesenheit von Maxi - eingeschläfert. Er hat uns deutlich gezeigt, dass er keine Kraft mehr hat und auch nicht mehr leben will. Es war zwar abzusehen, aber doch überraschend, da er die letzten Tage voller Freude über den Hof taperte und jede Aufmerksamkeit und Leckerlies fröhlich entgegen nahm.

Wir vermissen dich Bobbi!

Das ganze Tierheim-Team, die Ehrenamtlichen, seine Paten und auch Spender haben dazu beigetragen, ihm seinen Lebensabend zu versüßen. Danke dafür an alle!

Wir haben Bobbi über lange Zeit begleitet und nun bleibt nichts weiter, als sich zu verabschieden. Ein kleiner Trost ist, dass wir bei ihm waren.

Leb wohl Bobbi. Du bleibst unvergessen und für alle Zeit in unseren Herzen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktualisiert 23.01.15

Ein alter Baum schlägt nicht immer neue Wurzeln...

Nach gut 14 Tagen im neuen Zuhause sind Bobbi und Maxi ins Tierheim zurückgekehrt, da Bobbi die Umstellung nach dem langen Aufenthalt im Tierheim nicht verstanden hat und sich nicht an den geänderten Tagesablauf anpassen konnte.

Das Tierheim ist sein Zuhause, hier fühlt er sich wohl und tappert zufrieden über das Tierheimgelände.

Wir hatten uns sehr gewünscht, dass Bobbi seinen Lebensabend nicht im Tierheim verbringt, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass wir keinen Einfluss darauf haben, wie gut Hunde mit einer Umstellung zurechtkommen und in diesem Fall mussten wir einsehen, dass Bobbi nicht mehr umziehen will und mit seinem Leben im Tierheim vollauf zufrieden ist.

Maxi, als seine seine treue Begleiterin seit mehr als 11 Jahren, wird bis zu Bobbis Lebensabend an seiner Seite bleiben; sie gibt ihm Halt und Orientierung. Anschließend wird sie in ein Neues Leben gehen.

Diesbezüglich bitten wir um Ihr Verständnis.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aktualisierung 14.01.15:

Unser Weihnachtswunsch ist in Erfüllung gegangen! Zwar wohnen sie nicht seit Weihnachten in einem neuen Zuhause, aber seit Anfang Januar 2015 :-)

Sie haben gemeinsam ein schönes Heim gefunden, in dem sie ihren Lebensabend verbringen können. Bedingt durch die regelmäßig notwendigen Tierarztbesuche und Medikamente ist Bobby dort als Pflegehund untergebracht. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie weiterhin Pate bleiben oder uns mit einer Patenschaft unterstützen.

......................................................................................................................................................................................................................................................................................

Akualisierung vom 12.10.2014:

Jetzt sind Maxi und Bobby schon seit mehr als einem Jahr bei uns und nichts wünschen wir uns mehr, als ein liebvolles, ebenerdiges Zuhause bei einer Einzelperson, einer Familie oder einem Paar. Denn wir möchten nicht, dass sie ihren Lebensabend im Tierheim verbringen müssen.

Kommen Sie doch einmal vorbei und lernen die Zwei kennen. Sie sind pflegeleicht, anspruchslos und tun für Leckerchen alles.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eine traurige Geschichte haben wir euch zu erzählen: unsere Besitzer sind verstorben. Vor knapp 12 Jahren holte man mich, Bobbi,

 

 

als 8 Wochen alten Welpen aus dem Tierheim Beuern. 

 

Eine lange Zeit hatte ich ein gutes Leben, zusammen mit meiner Freundin Maxi

 

 

habe ich viel Gutes erlebt. Doch leider hat die Geschichte eine schlechte Wendung genommen, denn nun sitzen wir wieder im Zwinger, weinen und jaulen und warten auf Menschen, die uns mit nach Hause nehmen.

 

 

 

Wir haben beide mit unserem Frauchen vor einigen Jahren sogar die Familienbegleithundeprüfung absolviert und sind demnach gut erzogen. Zwar zeigt sich hier und da ein wenig Alters-Sturrsinn, der uns - in Kombination mit unserem herzerweichendem Charme - aber zu etwas ganz Besonderem macht.

 

 

Ich, Bobbi, bin 12 Jahre alt und kastriert, meine kleine Freundin ist 10 Jahre und ebenfalls kastriert. Zu kleinen Kindern und viel action wollen wir nicht unbedingt - wir suchen eine Kuschelplatz mit kleinen Ausflügen und geben dafür unsere Liebe und Treue für den Rest unserer Leben.

 

 

Tier des Monats

Not -"Fell"

Hundepension


 

Förderungen durch