Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Wunschzettel

Besucher

Heute22
Insgesamt1106828

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

ein kleiner Bericht über Jerry aus seinem neuen Zuhause

Liebes Tierheim-Team,
heute ist Jerry vier Wochen bei mir und nun möchte ich von unseren ersten Erlebnissen berichten.
Bei der Ankunft war alles noch fremd für Jerry und er verzog sich schnell unter den Tisch, dies sollte auch in den nächsten Tagen sein bevorzugter Liegeplatz bleiben.
Ängstlich und unsicher beäugte er alles und die Wohnung wollte er auch erstmal nicht weiter erkunden. Ich ließ alle Türen auf, auch nachts, damit er sich vielleicht ein anderes gemütlicheres Plätzchen suchen könnte. Das tat er dann auch, zwei Tage später lag er morgens neben meinem Bett.

Die nächsten Tage waren aufregend..... Stress-Pipi wurde aus dem Auto  entfernt und Teppiche von Durchfall gereinigt.
Offene Fenster und die offene Terrassentür machten Jerry Angst. Pötzliche Geräusche oder Bewegungen schüchtern ihn ein, am liebsten wär er wohl manchmal unsichtbar.
Sein Futter verschlang er mit eingekniffenem Schwanz in der Küche.
Im Büro veranlasste ihn einmal ein plötzliches öffnen einer Terrassentür zur Flucht ins Aktenregal.
Nach einer Woche war die schlimmste Ängstlichkeit vorbei und nun geht von Tag zu Tag besser.
Er ist zwar ängstlich und schüchtern aber er ist neugierig genug es immer wieder neu zu versuchen.
Ich bin sehr stolz auf Jerry!

Was immer er vorher erlebt hat, es war sicher nichts Gutes.

Er kuschelt für sein Leben gern und das tun wir jeden Tag ausgiebig.
Jerry liebt es spazieren zu gehen und das geht inzwischen auch prima wenn er die Schleppleine hinter sich herzieht.
Gestern war unser erster Tag in der Hundeschule - wir haben beide noch einiges zu lernen.

Fazit: Jerry ist angekommen , sein Hundebett hat er angenommen und im Garten tobt er gern mal ne Runde. Er bellt so gut wie gar nicht und kann prima
alleine bleiben. Autofahren geht schon prima, auch ohne Pipi. Andere Hunde findet er toll und spielt dann gern.
Mit Freude und Stolz schaue ich meinem Hund dabei zu wenn er seinen  Spaß hat! Wir wachsen jeden Tag ein bisschen mehr zusammen und ich kann es mir ohne ihn nicht mehr vorstellen! Jerry ist ein toller Hund! Er hat sein eigenes Tempo die Welt zu erkunden und das darf er auch bei mir.

So, dass war mein erster Bericht.
Vielen Dank an Sie alle, Sie machen eine tolle Arbeit!

Herzliche Grüße von
Steffi  und Jerry 

P.S.: Anliegend sende ich einige Fotos.....auf einem der Bilder ist Jerry mit seinem Kumpel Erwin, der Hund meiner Eltern. Die beiden verstehen sich gut

Tier des Monats

Not -"Fell"

Hundepension


 

Förderungen durch