Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Wunschzettel

Besucher

Heute177
Insgesamt1105026

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

17 Junghunde wollen in die große, weite Welt ausziehen

Aufgrund einer Sicherstellung und vorgeschriebener Quarantäne, die am 21.11.2015 endet, veröffentlichen wir erst jetzt unsere 17 Junghunde. Sie befinden sich bereits geraume Zeit bei uns im Tierheim und wurden durch gezieltes Training bestmöglich auf ihr Leben in einem neues Zuhause vorbereitet.

Bedingt durch die Quarantäne durften sie das Tierheimgelände nicht verlassen. Das kann dazu führen, dass sie sich in fremder Umgebung anders Verhalten können/werden, als im Tierheim. Ein z.B. laut im Tierheim bellender Hund könnte beim Spazierengehen plötzlich ruhig, sogar ängstlich in der ihm neuen Situation wirken.

Daher bitten wir Sie, lassen Sie sich nicht negativ davon beeindrucken. Sprechen Sie uns an. Wir stellen Ihnen die Hunde gern persönlich vor und Sie werden sehen: der erste Eindruck kann doch täuschen.

Insgesamt handelt es sich um 17 Hunde verschiedener Rassen. 10 von ihnen haben bereits feste Interessenten. Dieses finden Sie direkt hier im Beitrag aufgeführt.

Maruk, Bino, Smiley, Biscuit suchen noch ein Zuhause. Für Merle, Indy & Henriette suchen wir unter Vorbehalt. Sie haben ebenfalls Interessenten, bei denen bereits ein Hund vorhanden ist. Sollte die Sympathie zwischen den Hunden nicht stimmen, suchen auch diese 3 Besitzer.

Alle 2 Tage wird einer von den 7 in der Zeit vom  2.11. bis 14.11.15 auf der Homepage unter der Rubrik Hunde vorgestellt.

Anbei schon einmal ein kurzer bildlicher Eindruck:

Tier des Monats

Not -"Fell"

Hundepension


 

Förderungen durch