Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Wunschzettel

Besucher

Heute11
Insgesamt1104860

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Maggy lässt aus dem neuen Heim grüßen

Hallo liebes Tierheim Beuern!

Nachdem wir unsere Maggy jetzt über einen Monat lang bei uns haben, wollte ich mal einen kurzen "Statusbericht" abgeben.

Wie wir schon mal erzählt haben, hat sie von Anfang an sehr gut gefressen und war auch sehr neugierig und das hat sich auch alles gehalten. Sie nimmt teilweise sogar auch leckerchen aus der Hand, wenn sie dazu aufgelegt ist.
Auch Sylvester hat sie sehr gut überstanden und hat sogar ganz interessiert das Feuerwerk beobachtet.

Sie spielt viel und wird allmählich auch zutraulicher.
Zwar faucht sie noch immer viel(wenn man ihr zu nahe kommt oder auch wenn man mal plötzlich im Raum steht und das Licht an macht), aber wohl eher aus Unsicherheit oder einem Schreck heraus.

Aber heute morgen hat sie sich das erste mal ein mein Bein geschmiegt, als ich ihr Futter fertig gemacht habe. Und das dann auch gleich zwei mal.
Wir sehen das als sehr großen Fortschritt und freuen uns sehr, dass sie uns allmählich zu akzeptieren scheint und merkt, dass wir ihr nur gutes wollen.

Alles in allem geht es ihr also sehr gut und wir freuen uns immer noch sehr, dass wir sie bei uns haben.

Anbei nochmal ein paar Bilder.

Viele Grüße,
Tobias B. & Catharina R.


Hallo liebes Tierheim Beuern,
Vor einer Woche haben wir Maggy zu uns geholt. Maggy hat sich gut eingelebt bei uns. Maggy kam sofort aus der Transportbox raus und begann neugierig ihr neues Zuhause zu erkunden. Sie hat von Anfang an gut gefressen und auch das ein oder andere Leckerchen bereits aus der Hand genommen. In der ersten Nacht hat Maggy gejammert, doch seit dem nicht mehr und sie hat ihren eigenen Rhythmus gefunden. Wir freuen uns jeden Tag das Maggy bei uns ist, auch wenn sie sich noch nicht streicheln lässt. Aber wir geben ihr die Zeit und mit jedem Tag wird sie zutraulicher, kommt uns nach gelaufen oder kommt zu uns auf das Sofa.

Anbei ein paar Bilder von Maggy in ihrer neuen Umgebung.

Viele liebe Grüße
Tobias B. und Catharina R.

 

 

Tier des Monats

Not -"Fell"

Hundepension


 

Förderungen durch