Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Wunschzettel

Besucher

Heute23
Insgesamt1105298

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Arbeitseinsatz Nr.4 am 14.5.2016

 Morgens, 9.00 Uhr im Tierheim Beuern... jetzt ist der Zaun noch da...

1 1

Abends, 18 Uhr im Tierheim Beuern... und jetzt ist er weg :-)

1 3

Püntlich 9.00 Uhr hieß es am 14.5.2016 zum 4. Mal im Rahmen eines Arbeitseinsatzes "Ran an den Zaun, denn der Zaum muss weg!"

Und wieder waren fleißige, ehrenamtliche Helfer zur Stelle, die kräftig angepackt und das Unmögliche möglich gemacht haben :-)

1 7

Um den alten Zaun besser abbauen zu können, wurde er in mühevoller Kleinarbeit in seine Einzelteile zerlegt.

Ferner kam der Schlepper zum Einsatz, um widerspenstigen Zaunteilen und- pfählen besser zu Leibe rücken zu können :-).

1 81 91 101 11

 

 

 

 

 

1 12Unter Einsatz aller vorhandener Kräfte ging's dem alten Zaun an den Kragen. Eine kleine Schaukelpartie mit inbegriffen :-).1 131 14

Neben dem Abbau der Zäune wurde auch noch einmal kräftig die Motorsense geschwungen und der Rasenmäher ist zum Einsatz gekommen.

1 15

 

 

 

 

1 16

1 171 181 19

Auch wenn er sich heftig zur Wehr gesetzt hat, so hatte der alte Zaun gegen die Kraft und den Willen der ehrenamtlichen Helfer keine Chance :-)

1 201 211 221 231 24

1 25

1 27

1 261 281 29

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Ende des Tages war das Meisterwerk vollbracht und wir alle mächtig stolz.

- Der Zaun ist weg und die Baumaschinen können kommen -

1 4

1 5

Vielen, vielen herzlichen Dank an Sandra, Mona, Ralf P. und Ralf B. , Hanna, Steffi, Angitta, Jörg, Robin, Michael, Hans-Günther, Ruth, Jens, Mandy und Stefan.

Tier des Monats

Not -"Fell"

Hundepension


 

Förderungen durch