Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Tierheim-Auto

Besucher

Heute369
Insgesamt1092209

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Liebe Grüße von Knut aus seinem neuen Zuhause

Hallo Frau Reubert und alle anderen Mitarbeiter vom Tierheim Beuern,

hier sind einige Bilder von Knut.

Knut hat sich bei uns schnell eingewöhnt, ist uns gegenüber total verschmust, super lieb und freundlich.

Er genießt seine 3x täglichen Spaziergänge (2x kurz 1x lang) und wenn es das Wetter zulässt natürlich die Aufenthalte in unserem Garten. Bei ca 1.200 qm gibt es natürlich viel aufzupassen.

Anderen Personen ist er immer noch sehr skeptisch gegenüber, teilweise hat er sich aber auch schon an einige gewöhnt, diese dürfen ihn dann auch streicheln und er freut sich wenn diese Personen uns besuchen. Bei anderen müssen wir immer noch vorsichtig sein. Aber wir versuchen durch Konfrontation dieses "Problem" in den Griff zu kriegen.

Helfen tut uns dabei auf alle Fälle der Besuch der Hundeschule Jördis, wo ich mit Knut erfolgreich am Grundkurs teilgenommen habe und jetzt regelmäßig einfach die Hundeschule weiterbesuche. So lernt er es kennen mit anderen Hunden zu spielen und das es auch noch andere Menschen gibt. Zu Jördis hat er einen Superdraht von Anfang an gehabt. Ab Freitag nehmen wir an einem ZOS-Kurs teil, denn rumschnüffeln ist eine seiner Lieblingsbeschäftigungen, was dadurch auch unsere Spaziergänge in die Länge zieht :-).

Über Ostern waren wir bei meinen Eltern (Entfernung ca 270 km). Das Autofahren konnten wir dadurch auch in den Griff kriegen, er hat vertrauen gefunden und denkt wahrscheinlich nicht mehr, dass ihm irgendetwas schlimmes dadurch passiert, denn die ersten Fahrten z.B. zur Hundeschule waren nur mit reintragen ins Auto möglich und stressbedingt war der Kofferraum sehr feucht geworden. Jetzt hüpft er freiwillig ins Auto.

Knut hat einen Jagdinstinkt. Katzen, Hasen, Rehe alles sehr interessant und zum Hinterherjagen bestens geeignet, für Knut aber bis jetzt und wir hoffen das bleibt auch so unerreichbar, denn wir sehen die Dinge immer vorher.
Auch hat er ein faibel für Misthaufen und frisch gedüngte Wiesen und Felder. Da konnten wir Ihn nicht immer aufhalten uns so kam es schon 2x vor, dass er eine Dusche über sich ergehen lassen musste.
Nur so durfte er seiner, glauben wir, Lieblingsbeschäftigung nachkommen, dass Entspannen bzw. Chillen. Am Liebsten auf dem Sofa, im Winter vor dem Ofen. Auch hat er es durch rafinesse schon fertig gebracht, in eines unserer Betten zu gelangen. Bei unserem Sohn darf er es aber auch zwischendurch ;-).
Das alleine bleiben ist für ihn gar kein Problem. Wenn es ihm sehr langweilig ist kommt es schon mal vor dass er sich irgendwas zum kaputtmachen sucht, aber das war bis jetzt noch alles im Rahmen und kommt nur ganz, ganz selten vor.
Vielleicht ergibt es sich ja, dass ihr mal einen Weg in unsere Richtung habt. Gerne könnt ihr uns jedezeit besuchen.
Es grüßen aus O.

Knut, Thomas, Erik und Karola R.

beim Gassi geheneigentlicher KorbEntspannenEntspannen auf dem SofaEntspannen auf dem Sofa2Knut und Milownoch mehr EntspannungPause am Ars Natura1unser Garten vorder Teil

Tier des Monats

Trine

 

Hundepension


 

Förderungen durch