Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Wunschzettel

Besucher

Heute177
Insgesamt1105026

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Hessischer Tierschutzpreis 2016

Alle Tage sind aufregend für uns, da kein Tag dem anderen gleicht, doch manche sind es noch ein bißchen mehr als andere.

Der 6.9.2016 gehörte definitv dazu, denn an diesem Tag haben wir den "Hessischen Tierschutzpreis 2016" verliehen bekommen.

Anbei ein kurzer Einblick, wie der Tag für uns war.

Morgens 7.00 Uhr began der Tag. Los ging's mit Füttern der Hunde & Katzen, Hunde in die Ausläufe setzen, Zwinger reinigen,etc.

10.30 Uhr hieß es dann raus aus den Arbeitsklamotten, rein in die guten Sachen und ab in den Bus.

Voller Vorfreude und mit dem Gefühl, sich auf Klassenfahrt zu befinden, ging es nach Wiesbaden zum Hessichen Landtag.

Da wir das Glück hatten, bei Ankunft die Landtagsabgeordnete Regine Müller im Hessichen Landtag anzutreffen, bekamen wir schnell noch eine kurze Führung von ihr.

IMG 0506

Der Plenarsaal

IMG 0507IMG 8920v. l. n. r. : 1. Vorsitzender Ralf Pomlun, Landtagsabgeordnete Regine Müller und der Felsberger Bürgermeister Volker Steinmetz

 

Bevor es in den Saal zur Preisverleihung ging, galt es bereits Interviews zu geben und Reporterfragen zu beantworten.

IMG 8928IMG 8929

IMG 0514

IMG 0517

Punkt 14.00 Uhr began die Veranstaltung, welche durch die Landestierschutzbeauftragte Dr. Madeleine Martin eröffnet wurde. Sie begrüßte die Anwesenden

IMG 8956

und übergab dann das Wort an Ministerin Priska Hinz.

„Mit dem Hessischen Tierschutzpreis zeichnen wir besonderes, ehrenamtliches Engagement im Tierschutz aus. In diesem Jahr erhält ihn der Verein „Ein Heim für Tiere – Tierheim Beuern“. Er hat gezeigt, wie sich illegal importiere Welpen unter strengen Quarantänebedingungen tierschutzgerecht entwickeln können, wenn sie intensive und fachkundige Betreuung erfahren“, sagte die für Tierschutz zuständigen Umweltministerin Priska Hinz im Landtag.

Im Anschluss daran überreichte sie die Urkunde an unseren 1. Vorsitzenden Ralf Pomplun, welcher diese stellvertretend für den Verein entgegen nahm.

IMG 8937

Ministerin Priska Hinz, 1. Vorsitzender Ralf Pomplun & Dr. Madeleine Martin

IMG 8951

Den Dankesworten von Herrn Pomplun folgten weitere Dankesworte von Herrn Dr. Ingo Franz, Leiter für den Bereich Veterinärwesen und Verbraucherschutz beim Regierungspräsidium Kassel, welcher unseren Verein für den Preis vorgeschlagen hatte.

IMG 8957

Dr. Ingo Franz vom Regierungspräsidium Kassel

IMG 8958Auch über lobende Worte durch Jurymitglied Dr. Claudia Ludwig, vielen bekannt aus Rundfunk und Fernsehen, durften wir uns freuen.

dsc 6952

v.l.n.r. Ministerin Priska Hinz, 1. Vorsitzender Ralf Pomplun, Tierheimleiterin Nicole Reubert, Jurymitglied Dr. Claudia Ludwig & Landestierschutzbeauftragte Dr. Madeleine Martin

Bei Kaffee & Kuchen gab nach dem offiziellen Teil der Preisverleihung dann die Möglichkeit, sich ausgiebig über die Verleihung zu freuen, sich auszutauschen und nette Gespräche zu führen.

Gegen 17.00 Uhr ging es zurück zum Bus.

Vorher wollten wir uns es jedoch nicht nehmen lassen, unseren mitgebrachten "Löwen" Mylo seinem Kollegen in Wiesbaden vorzustellen

IMG 9005

und ein Erinnerungsfoto an einen tollen, außergewöhnlichen Tag zu machen.

Zurück in Beuern galt es noch einmal nach dem Rechten zu schauen, die Hunde und Katzen zu füttern und den Tag ausklingen zu lassen.

Wir freuen uns sehr, dass wir den Hessischen Tierschutzpreis 2016 verliehen bekommen haben und Danken an dieser Stelle noch einmal allen, die mit dazu beitragen, dass der Verein und das dazugehörige Tierheim ihre Arbeit überhaupt machen können.

Tier des Monats

Not -"Fell"

Hundepension


 

Förderungen durch