Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Wunschzettel

Besucher

Heute243
Insgesamt1105518

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Mex **vermittelt Mai 2017**

Hovawart-Mix, geboren am 25.5.2015

Mehr als nur Schön, ist Mex.

Mex ist ein Hingucker, ohne Frage, doch bringt er auch einige Aufgabe für seinen Menschen mit sich.

Er ist ein temperamentvoller Jundhund, der noch einiges lernen muss. In der Wohnung kommt er zur Ruhe und draußen gibt er dann alles, zum Leidwesen derer, die an der Leine hängen. Sprich, an seiner Leinenführigkeit muss noch gearbeitet werden.

Der Hübsche ist stubenrein, verspielt und sehr verschmust. Bei uns zeigt er sich sehr verträglich mit Artgenossen, und mit Katzen und Kleintieren hat er bereits zusammen gelebt. Auch Kinder kennt er ab 3 Jahren und mag diese sehr.

All das zeigt, dass er typisch Hovawart ist: Er liebt alles, was zu seiner Familie (+Hof) gehört und verteidigt gegen jeden Außenstehenden.

Im Auto fährt er gut mit und 2-3 Stunden kann er ohne Probleme alleine bleiben.

Natürlich ist er wachsam und meldet jeden Besuch zuverlässig und frühzeitig an. Auch beim Spazierengehen ist er darauf bedacht, dass seinen Menschen nichts passiert.

Ein paar Tage hat er uns lediglich beäugt, schließlich aber Vertrauen gefasst. Er zeigt sich freundlich, aber unsicher.

Für Mex suchen wir hundeerfahrene ( gerne direkt Hovawart-erfahrene) Menschen, die sich intensiv mit ihm beschäftigen können. Die ihm die Möglichkeit geben seine Gene auszuleben, sie aber auch in geregelte Bahnen zu lenken.

Hundemenschen mit Einfühlungsvermögen, Geduld und Ausdauer, die Mex zeigen, dass er Fremde nicht lieben muss, aber akzeptieren soll.

Mex wird bei uns den Umgang mit vielen verschieden Menschen lernen und auch immer wieder im Tierheimalltag mit fremden Menschen konfrontiert sein. Das Verhalten eines Hovawarts wird er deshalb trotzdem nicht ablegen!

Den neuen Besitzern muss bewusst sein, dass ein dauerhaftes Training im neuen Zuhause wichtig ist.

Sind Sie bereit, einiges an Arbeit zu investieren? Sie bekommen im Gegenzug einen echten Freund. Einen, der Sie und Ihre Familie bedingungslos liebt!

IMG 2312kIMG 2321kIMG 2325k

IMG 2323k

Tier des Monats

Not -"Fell"

Hundepension


 

Förderungen durch