Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Tierheim-Auto

Besucher

Heute48
Insgesamt1093177

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

HNA 21.12.2016 - Karnevalisten unterstützen Tierheim

Närrische Tierfreunde - Drei Karnevalsvereine spenden Tierheim Beuern 500 Euro

Von Manfred Schaake

Beuern. Närrisches Herz für Tiere: Der Carneval-Club Elgershausen, der Karnevalistische Freundeskreis Kaufungen und die Karnevalsgesellschaft Aquarianer Vellmar haben dem Tierheim Beuern 500 Euro gespendet. Bei ihren Veranstaltungen haben sie von den Eintrittsgeldern pro Karte einen Euro für den guten Zweck abgezweigt. Die Spende überreichten die Präsidenten Markus Busch, Wolfgang Hottenroth und Sven Wassermann an Ralf Pomplun und Mandy Lindner vom Vorstand des Vereins „Ein Heim für Tiere”, dem Träger des einzigen Tierheims im Schwalm-Eder-Kreis. Das Tierheim Beuern leiste vorbildliche Arbeit, betonten sie übereinstimmend. Und das wolle man mit der Spende anerkennen.

Busch und Wassermann hatten die Idee, ein regionales Projekt zu unterstützen. Schauenburg ist seit 2014 als einzige Kommune außerhalb des Schwalm-Eder-Kreises so genannte Fundtiergemeinde des Tierheims. Das heißt: gefundene Tiere werden nach Beuern gebracht. In einem Einkaufsmarkt in Hoof entdeckte Markus Busch einen Spendenkorb des Tierheims, betreut von zwei ehrenamtlichen Mitarbeitern des Tierheims aus Schauenburg. Busch kannte das Tierheim bereits und warb im Kreis seiner karnevalistischen Freunde: „Das könnte ein Projekt für uns sein.”

„Wir alle sind doch mit Tieren groß geworden, und jeder kann auf angenehme Erfahrungen mit Tieren zurückblicken”, sagt Busch. Er und seine Frau Daniela hatten das jüngste Tierheimfest in Beuern besucht. Danach brachte Busch seiner Frau eine Katze mit nach Hause. „Es war Liebe auf den ersten Blick, wir geben das Tier nicht mehr her”, sagt Daniela Busch. „Unsere Spende ist hier sinnvoll angelegt”, betonte Busch unter Zustimmung der beiden anderen Präsidenten.

„Wir freuen uns sehr, dass wir wieder den tierischen Ernst von Karnevalsvereinen unterstützt werden”, sagte Vereinsvorsitzender Ralf Pomplun. Und: „Es lohnt sich, für unser Tierheim zu spenden.” Sehr dankbar sei man auch über viele kleine Spenden im Dezember. Der virtuelle Weihnachtsbaum und der „Kamin” auf der Homepage seien sehr gut angenommen worden. Bisher seien es Spenden von mehr als 2000 Euro. 

BU: Narrenkappen statt Schecks: Karnevalisten aus Elgershausen, Kaufungen und Vellmar spendeten dem Tierheim Beuern 500 Euro. Darüber freuten sich Mandy Lindner und Ralf Pomplun vom Verein „Ein Heim für Tiere”, von links. Sie dankten Wolfgang Hottenroth, hier mit Enkel Maja Arnold, Markus und Daniela Busch, Sven Wassermann, Steffani Sommer und Frank Kilch. Foto: Schaake

 

Tier des Monats

Trine

 

Hundepension


 

Förderungen durch