Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Wunschzettel

Besucher

Heute20
Insgesamt1113869

MT Melsungen

hier klicken für größere Ansicht

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Heimatnachrichten 10.1.2017

Fressnapf-Kunden ließen Tierheim-Wünsche wahr werden

Von Karsten Knödl am 10. Januar 2017 | Kategorie(n): LokalesNordhessen privatFritzlar/Beuern
 
Übergab im Namen des gesamten Fressnapf-Teams die Geschenke der Kunden an das Tierheim Beuern: Fressnapf-Mitarbeiterin Daniela Lipardi (re.) und Ulrike Schmiedl (Mitarbeiterin bei „Ein Heim für Tiere e.V.“). Foto: Privat

Fritzlar/Felsberg-Beuern. Dass Weihnachten die Zeit des Gebens und Schenkens ist, haben die Fressnapf-Kunden in Fritzlar einmal mehr eindrucksvoll bewiesen. Denn über einen vollen Gabentisch durften sich die vierbeinigen Bewohner des Tierheim Beuern freuen. Sie erhielten im Namen der Kunden viele Geschenke wie Leinen, Liegeplätze, Spielzeuge und Leckereien vom Fressnapf-Wunschbaum. An diesem waren die Wünsche der Tiere angebracht und die Kunden konnten diese erfüllen.

Das Team des Fressnapf-Markts Fritzlar hatte die Geschenke am 22. Dezember gesammelt an das Tierheim Beuern übergeben. „Wir sind wieder einmal begeistert, wie sehr sich unsere Kunden für die Beziehung von Mensch und Tier einsetzen. Im Namen unseres Teams sagen wir ‘Danke’ für so viel Einsatz für Tiere, denen es nicht so gut ergeht wie den eigenen zuhause“, sagt Marktleiterin Astrid Bellof vom Fressnapf-Markt Fritzlar.

Und Mandy Lindner, 2. Vorsitzende des „Ein Heim für Tiere e.V.“, kommentierte die tolle Aktion so: „Es hat den Hunden und Katzen sowie uns riesig Spaß gemacht, die Karten zu lesen und die Geschenke auszupacken.“

Tier des Monats

Hundepension


 

Förderungen durch