Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Tierheim-Auto

Besucher

Heute27
Insgesamt1093156

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Grüße von Nami & ihrer Familie

Liebes Tierheim-Team,

heute (15.4.) ist Amy (ehem. Nami) schon 10 Tage bei uns und hat unser Leben komplett auf den Kopf gestellt *lach*.

Die ersten Tage waren für sie soooo spannend : sie hat den Fernseher kennengelernt (komisches Teil - da bewegt sich was und es kommen Töne heraus ! Muß man erstmal anbellen); sie war an der Fulda spazieren und hat Schwäne und Fischreiher gesehen. Am allerbesten sind aber immer noch Hummeln, Schmetterlinge und Blätter, denen sie total gerne hinterher jagt !

In den ersten Tagen gab es hin und wieder noch stärkere Diskussionen mit unserem älteren Schäferhundrüden. Amy meinte nämlich, ihr gehört von Anfang an die ganze Wohnung alleine. Nun ja, die Rangordnung ist mittlerweile geklärt und ich glaube, sie mögen sich schon ziemlich doll :-)

Natürlich „durfte" ich schon einiges entsorgen wie : Hausschuhe, Strümpfe, ein neues Hundegeschirr mußte dran glauben ....... All das wird von Amy völlig überbewertet und zerstört *g*.

Auch im Restaurant war sie schon mit und hat sich vorbildlich benommen !

Unsere Probestunde in der Hundetagesbetreuung war auch toll und sie hat sich auf Anhieb mit den 3 Hunden, die dort waren, verstanden. Und die 1. Stunde mit unserem Hundeausbilder war auch spannend. Wir waren in der Goetheanlage in Kassel und Amy hat sich richtig gut benommen. Ab nächster Woche machen wir ein paar Stunden Einzelcoaching, bevor es in die Junghundegruppe geht.

Gestern und heute gab es mit mir einige Diskussionen um das Menschenbett ......... Nachdem ich sie mehrmals aus unserem Bett schmeißen mußte, ist das Thema hoffentlich auch geklärt :)

Alles in allem - es ist eine ganz schöne Umstellung, einen jungen Hund im Haus zu haben - nachdem man die letzten Jahre nur mit älteren Hunden verbracht hat. Aber Amy hilft uns immens über unsere Trauer um Anjuni hinweg und sie bringt uns jeden Tag aufs neue zum lachen !

Die nächsten Monate werden sicherlich anstrengend und sie wird sich wohl täglich neuen Schabernack für uns ausdenken - aber wir sind froh, sie zu uns geholt zu haben und freuen uns auf unser gemeinsames Leben mit ihr.

Was uns aufgefallen ist, sie humpelt vorne recht schnell, obwohl wir mit ihr keine großen Runden laufen. Ich hoffe mal, dass es nix schlimmes wie ED oder so was ist. Wir beobachten es mal .........

Anbei noch ein paar Fotos von der letzten Woche !

Und an das gesamte Tierheim-Team nochmal ein dickes Dankeschön für die liebe Betreuung und Vermittlung :-)

Viele Grüße

Silke S., Thomas T. mit Quentin & Amy (ehem. Nami)

IMG 0054

Zusammenführung mit Quentin und den Dackeln Archie & Cheyenne

IMG 0056

Man kann deutlich ihren Heiligenschein sehen ;-)IMG 0057Samstag abends im RestaurantIMG 0058IMG 0059Sie fährt ziemlich gerne Auto. Leider hat sie noch nicht ganz verstanden, dass ihr Platz hinten ist :-)IMG 0060Probestunde in der Tagesbetreuung „Das Hunderevier" in Kaufungen.IMG 0062 2Quentin und Amy

Tier des Monats

Trine

 

Hundepension


 

Förderungen durch