Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Tierheim-Auto

Besucher

Heute205
Insgesamt1021611

Über uns

Wie alles begann...


Am 19.06.1990 hat alles begonnen. Der heutige Tierschutzverein "Ein Heim für Tiere" e. V. wurde gegründet. Mit zunächst sieben Mitgliedern fing alles an. Am 30.11.1990 erhielt der Verein die vorläufige Bescheinigung der Gemeinnützigkeit.


Bis 1995 konnte der Verein Fund- und Abgabetiere nur in privaten Pflegestellen unterbringen, versorgen, pflegen und anschließend von dort vermitteln. Ein eigenes Vereinstierheim gab es noch nicht.
Die privaten Pflegestellen für Fundtiere und nicht mehr erwünschte Tiere im Privathaushalt, reichten bald nicht mehr aus. Die enorme Zunahme von unerwünschten Haustieren, bzw. auch Fundtieren, brachte die Tierfreunde zum Umdenken. Man musste nach einer anderen Mögllichkeit der Unterbringung und Versorgung suchen.

Man fasste schließlich den Mut, ein eigenes Tierheim zu erwerben. Und da bot es sich nur an, dass ein ortsansässiges Unternehmen ihre ehemalige Versuchstieranstalt für Hunde, nebst Gebäude, einschließlich gesamten Areal zum Verkauf anbot, da die Versuchsreihe eingestellt wurde.
Am 01.04.1995 wurde dann das ehemalige Firmengelände in Beuern erworben. Zwingeranlagen, Futterküche und ein Wohnhaus, waren bereits vorhanden. Alles musste aber entsprechend hergerichtet werden; besonders die Aussenanlagen, denn eine Einzäunung für Ausläufe gab es damals noch nicht.katze1

Dies kostete zwar sehr viel Mühe, Arbeit und Geld, jedoch immer mit dem Ziel vor Augen, eine neue, vorübergehende Bleibe für nicht mehr geliebte Tiere zu schaffen, erreichte der Verein sein Vorhaben. Es ist gelungen!

Nach und nach, wurden auf dem Grundstück einzelne Parzellen abgezäunt, um so viel Ausläufe wie möglich zu erhalten. Jeder Hund des Tierheimes sollte zukünftig täglich seinen eigenen Auslauf bekommen.

Auch im Wohnhaus wurde umgebaut, denn eine Katzenquarantäne musste geschaffen werden.

Dann war es endlich soweit; am 23.09.1995 feierte der Verein "Ein Heim für Tiere" e. V., die Eröffnung seiner ‚Tierwohnanlage'. Nun konnten Hunde, Katzen sowie Kleintiere artgerecht untergebracht werden und Einzug halten. Sogar die Einstellung von Tierpflegern stand nun an.

Der Verein hatte am 21.04.1994 eine Mitgliederzahl von 93, die bis heute auf rund 330 Mitglieder angewachsen ist.

Sorgen und Nöte, besonders finanzieller Art, begleiten den Verein leider bis heute. Die monatlichen Ausgaben, in Höhe von mehreren tausend Euro, für Tierarzt, Unterhaltung des Gebäudes, Löhne, Futter etc. sind oftmals kaum aufzubringen.

Wer den Tieren helfen möchte, kann dies durch eine Geldspende, Mitglied- oder Patenschaft tun und den Verein dadurch finanziell unterstützen. Auch ehrenamtliche Helfer / innen, für Tätigkeiten im Tierheim oder auf dem Aussengelände, sind willkommene Gäste! Die Tiere danken es in jedem Fall !! Informationen erhalten Sie über unseren Tierheim-Anschluß: 0 56 62 - 64 82

Spendenkonto bei der Kreissparkasse Schwalm-Eder,

    Konto-Nr.: 31 31 31 33 - Bankleitzahl: 520 521 54

    IBAN DE69 5205 2154 0031 3131 33

Und hier unser Banner zum "mitnehmen".

banner

 

Tier des Monats

Not -"Fell"

Hundepension