Spenden

per Überweisung:

Kreissparkasse
Schwalm-Eder


IBAN: DE69520521540031313133 
BIC: HELADEF1MEG


mittels paypal:

                                                         

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten des Tierheims: 

Donnerstag - Sonntag

von 13.00 bis 16.00 Uhr


 Telefonisch erreichen Sie uns:

Montag - Sonntag

von 14:00-16:00 Uhr 

unter 05662 - 6482

Werden Sie Mitglied

Wunschzettel

Besucher

Heute23
Insgesamt1105298

facebook/ instagram

Wir sind auch bei facebook

&

instagram (neu)

zu finden :-)

Grüße von Max...

Hallo zusammen,

kennt ihr mich noch? Ich bin`s Max. Seit Juli 2009 bin ich in meiner neuen Familie und fühle mich hier sehr wohl. Ich habe mich schnell an sie gewöhnt.

Mein Vorgängerhund hieß "Rocky"; dieser hatte einen sehr guten Freund "Balu der Beagle". Gleich am ersten Tag, mit Herrchen beim Spaziergang, lernte ich Balu und seine Familie kennen. Da ich ja ein kleiner Satansbraten war und ab und an noch bin und mit Männern meine Probleme hatte.. habe, gingen wir die Sache etwas langsam an. Doch wie ein kleines Wunder siehe da, klappte es mit mir und Balu, als hätten wir uns schon ewige Zeiten gekannt. Wir zwei freuen uns auf gemeinsame Spaziergänge auf der Gudensberger Höhe mit Herrchen und Frauchen. Im Anfang erschreckte sich Balu immer, wenn ich fürchterlich gebellt habe, wenn es über die Straße ging und ein Postauto oder LKW vorbei fuhr.

Herrchen und Frauchen gehen mit mir in die Hundeschule zur Jutta D. Da habe ich auch schon einiges gelernt und auch viele andere Hunde und Herrchen und Frauchen kennengelernt .

Und siehe da, es funktioniert sehr gut. In der Siedlung leben noch andere Hunde; da wären die Cindy, der "alte" Pudel Benji, Henry und Worry, die beiden Collies, Tracy und nicht zu vergessen, Balu, mit denen ich mich prima verstehe.

Die größten Probleme sind nach wie vor die Post und das Bäckerauto.

Da habe ich wahrscheinlich schlechte Erfahrungen mit gemacht, meint mein Herrchen.

Wenn Herrchen und Frauchen mit mir spazierengehen, stelle ich mich manchmal vor sie und möchte mich dafür bedanken, dass sie mit mir spazierengehen.

Dann sagen sie zur mir, "wir müssen uns bei dir bedanken Max".

Auf der Startseite vom Tierheim in Beuern steht ein schöner Satz...

"Gut Ding will Weile haben"

Was der Mensch in Monaten oder sogar Jahren an unserer Seele beschädigt hat, kann nicht in kurzer Zeit wieder gutgemacht werden. 

Ganz besonderen Dank möchte ich und meine Familie Conny und Jutta sagen, die immer fest an mich geglaubt haben. 

Liebe Weihnachtsgrüße von Max und Familie

 

 

                           

 

 

Tier des Monats

Not -"Fell"

Hundepension


 

Förderungen durch